Marderschaden

Bei einem Einfamilienhaus im Kanton Solothurn kam es zu einem Marderschaden. Bei diesem Objekt war das komplette Dach betroffen, das erheblichen Schaden erlitt. Für die erste Schadenbeurteilung kam eine Wärmebildkamera zum Einsatz. Anhand dieser Aufnahmen konnte man die Schadengrösse eruieren. Die komplette Isolation musste ersetzt werden und alle bestehenden Möglichkeiten für ein weiteres Eindringen der Tiere vorgängig behoben werden.